Nachrichten 2018

Auswahl
 

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland – wo wir heute stehen, wo wir hin wollen…

„Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht dieses Jahr. Das haben wir besonders der Sozialdemokratie zu verdanken - eine politische Errungenschaft, die zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern einen großen Teil beigetragen hat. Das alles ist zwar ein Grund zum Feiern, aber noch lange kein Grund hier stehen zu bleiben." mehr...

 
 

Trauer um Klaus Brauer

Der SPD-Ortsverein Vahrenheide-Sahlkamp trauert um den langjährigen Nachbarsvorsitzenden und Genossen Klaus Brauer aus Bothfeld. Nach kurzer, schwerer Krankheit ist er von uns gegangen. Unsere Mitglieder sind alle tief betroffen und sprechen der Familie ihr herzliches Beileid aus. mehr...

 
 

Zukunft gestalten heißt Bildung vorantreiben!

Die SPD-Ratsfraktion Hannover setzt einen besonderen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die Schul- und Bildungspolitik in der Stadt. "Für Schulen und Bildung gibt es immer eine Menge zu tun. Wir arbeiten hartnäckig an vielen verschiedenen Vorhaben und wollen Ergebnisse sehen”, sagt Ratsfrau Afra Gamoori (27), schul- und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, und ergänzt: “Das wird anhand der zahlreichen Antrӓge und Beschlüsse deutlich, die wir auf den Weg gebracht haben." mehr...

 
 

Kampagne gegen Kinderarmut

Die SPD in der Stadt Hannover hat sich die Bekämpfung von Kinderarmut auf allen Ebenen zum Schwerpunkt gesetzt. Unsere Vorsitzende Afra Gamoori leitet und Bezirksratsfrau Kirstin Heitmann gestaltet die Kampagne gegen Kinderarmut mit. Gamoori ist selbst im Sahlkamp aufgewachsen, während Heitmann seit Jahren als Kita-Leiterin im Sahlkamp gearbeitet hat. Beide sind daher sehr vertraut mit der Problematik der Kinderarmut. mehr...

 
 

Veranstaltung zum Thema Sicherheit im Sahlkamp und in Vahrenheide

Wir alle leben gerne hier in den Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide, denn für viele von uns ist das ein liebenswerter Wohnort, wo man sich kennt, sich gerne begegnet, und ein gutes Leben führen kann. Wir kennen die schönen Seiten in beiden Stadtteilen und wissen um ihre Vorteile. Doch nach den Vorfällen und Presseberichten in den letzten Tagen und Wochen fühlen sich wieder mehr Leute verunsichert, haben Fragen und Sorgen, denen wir uns als Politik gerne annehmen würden.
mehr...